zdf_lesch_intropic_02_1.jpg
ZDF | Microsite weitere Projekte
An den Grenzen des Wissens
Harald Lesch führt seine Zuschauer an die Grenzen des Wissens. Für das ZDF Programmspezial setzt form one den Astrophysiker als Zeichentrickfigur um, welche im Web und on-air auf kosmische Entdeckungsreise einlädt.
Task
Unter dem Titel »Vorstoß ins Unbekannte« lädt Abenteuer Forschung zur Zeitreise durch die Geschichte der Wissenschaft ein. Im Online-Special zum Programmschwerpunkt erklärt der Astrophysiker Harald Lesch in zwölf mal zwei Videos, wie die Grenzen des Wissens vom Beginn der Forschung bis heute immer wieder überwunden und erweitert wurden. Mit Hilfe eines interaktiven Zeitstrahls ist es das Ziel der Microsite, die zwölf Meilensteine der Forschungsgeschichte im Kontext einer geführten Tour zu präsentieren.

Um der inhaltlichen Thematik die Schwere zu nehmen und die spielerische Komponente des Specials zu stärken, wird dem User ein ganz spezieller Tourguide zur Seite gestellt: Harald Lesch als Zeichentrickfigur.
zdf_lesch_single_screens_rechts_02_football.jpg

zdf_lesch_single_screens_links_03_spaceship.jpg

Die zwölf Zeit-Stationen sind chronologisch untereinander angeordnet, um dem User den bestmöglichen Überblick zu ermöglichen, wenn er sich in der Zeit vor und zurück bewegt. Jede Station beherbergt jeweils einen primären Videobeitrag und ein ergänzendes Video aus der ZDF Reihe »Leschs Kosmos«. So enthält die Microsite 24 Videos mit insgesamt über 5,5 Stunden Laufzeit.

Während Harald Leschs kosmischer Entdeckungsreise hat der Nutzer jederzeit die Möglichkeit aus der geführten Tour auszusteigen, um die Forschungsgeschichte auf eigene Faust zu erkunden. Dabei wird der User bei jeder Station von Harald Leschs gezeichnetem Alter Ego mit einer Animation auf die entsprechende Position in der Zeitleiste eingestimmt.





Harald Lesch besitzt die Fähigkeit, komplizierte Themen kompakt, unterhaltsam, sympathisch und stets mit einem Augenzwinkern zu vermitteln. Diese Merkmale galt es beim Characterdesign der Zeichentrickfigur Harald Lesch zu betonen. Das Ergebnis: Ein munterer, kleiner Comic-Wissenschaftler, der allen Herausforderungen einer Reise durch Raum und Zeit gewachsen ist.

zdf_lesch_illustration_horn.jpg

zdf_lesch_characters_1.jpg



Das Special wird von kurzen Promo-Ads, sowie einem 30 Sekunden langen Trailer im Programm von ZDF angekündigt. Star der On-air-Promotion ist erneut der quirlige Cartoon-Charakter welcher hier hochauflösend und effektvoll in Szene gesetzt ist.




Zur Bewerbung des Programmspezials macht Harald Lesch einen kurzen Zwischenstop auf dem Mond und entgeht dabei nur knapp dem kosmischen Sog eines schwarzen Lochs. Form one liefert die Animationen zur eindrucksvollen Online-Kampagne.



Für den »Abenteuer Forschung« Beitrag »Die Zähmung der Zeit« versetzt form one die Zeichentrickfigur in die dritte Dimension. Mit einer Lichtuhr ausgestattet illustriert sie die Moderation ihres realen Vorbilds in einer 30 sekündigen Animation zur Erklärung der Relativitätstheorie.
Harald Leschs Reise durch Raum und Zeit führt von den Anfängen des Universums über die Meisterleistungen in der Geschichte der Wissenschaft bis hin zur Gegenwart und darüber hinaus.

Hier geht’s zu »Harald Leschs kosmischen Entdeckungsreise«.

Kunde: Zweites Deutsches Fernsehen

Das ZDF („Zweites Deutsches Fernsehen“) ist eine öffentlich-rechtliche Sendeanstalt in Deutschland und eine der größten Sendeanstalten in Europa.
Gemeinsam mit der ARD und dem Deutschlandradio bildet das ZDF den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland.

Mehr gutes Screen Design.

T-Online Matrix II
Flötotto Kvaro Website
TGC Website
ZDF – Die Deutschen II