zdf_did_intropic_951_1.jpg
ZDF | Die Deutschen weitere Projekte
1000 Jahre Geschichte:
Erzählt in 10 Minuten – oder 10 Stunden.
Zum ersten Mal und zur besten Sendezeit im deutschen Fernsehen, bringt das ZDF eine große, aufwändig produzierte Dokumentarreihe über die Geschichte der Deutschen. form one gestaltet und programmiert das interaktive Internet-Spezial und ermöglicht eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte.
TASK
Das ZDF beauftragte eine programmbegleitende interaktive Flash-Applikation zum ZDF-Zehnteiler »Die Deutschen«, in dem ein Bogen von den Anfängen des Heiligen Römischen Reichs im 10. Jahrhundert bis zur Ausrufung der ersten deutschen Republik durch Philipp Scheidemann im November 1918 gespannt wird. Die Anwendung soll einerseits Eiligen einen schnellen Überblick über die zehn Folgen der Reihe bieten. Andererseits sollen Interessierte erste vertiefende Inhalte finden können. An jeder Stelle der Applikation soll der Nutzer neu entscheiden können, ob er schnell durchsurfen will oder an bestimmten Stellen in die Tiefe einsteigt. Und: ob er innerhalb einer Zeitebene bleibt oder einen bestimmten Aspekt über die 1000-jährige Geschichte im Verlauf betrachtet.
zdf_did_screen01-1_468_1.jpg

zdf_did_screen02-1_468_1.jpg


Die Fernsehserie wird durch eine aufwändige, interaktive Applikation begleitet und erlebbar gemacht, die von form one für das ZDF mitkonzipiert, komplett gestaltet und in Flash auf Basis von Papervision3D umgesetzt wurde. Der Nutzer kann mithilfe dieser Applikation einfach und intuitiv eine Zeitreise durch die wechselvolle deutsche Geschichte unternehmen. Alle Folgen sind zum Einstieg in das Thema als einminütige Trailer abrufbar, in so genannten Kurzversionen kann man sich innerhalb von sieben Minuten einen etwas umfassenderen Überblick über die jeweilige Epoche verschaffen und letztlich sein Wissen durch die Komplettfolgen in voller Länge abrunden.





Darüberhinaus stehen historische Karten und Experteninterviews bereit, die die geschichtlichen Zusammenhänge der jeweiligen Epoche vertiefen. »Woher kommen, wohin gehen wir und wie leben die Deutschen zur jeweiligen Zeit?« Dies alles kann der Nutzer mithilfe eines »Zeitschiebers« im wahrsten Sinne des Wortes »erfahren«. Die einzelnen Folgen, Interviews und Karten sind als Bildsymbole dreidimensional und chronologisch auf einem Gitter aufgereiht. Neben der Möglichkeit, sich so in der Zeit vor und zurück zu bewegen, kann sich der Nutzer auch in die jeweilige Epoche in die Experteninterviews und historischen Karten direkt vertiefen.
zdf_did_screen03-1_468_1.jpg

Die zehnteilige ZDF-Dokumentarreihe »Die Deutschen« startete am 26. Oktober 2008 mit 6,48 Millionen Zuschauern, die die erste Folge über »Otto und das Reich« sahen. Jeder fünfte Fernsehzuschauer in Deutschland interessierte sich somit für die Geschichte der Deutschen, die im 10. Jahrhundert ihren Anfang nahm. Mit einem Marktanteil von 20,9 Prozent erreichte die Geschichtsreihe bereits zum Start einen beeindruckenden 2. Platz am sehintensiven Sonntagabend.

Hier geht’s zum »Die Deutschen« ZDF-Online-Special«. Bitte Pop-Up-Blocker deaktivieren.

Awards

Die Flash-Applikation »Die Deutschen« wurde mehrfach für verschiedene Awards nominiert und in mehreren Kategorien ausgezeichnet. So wurde das Projekt mit dem if communication award 2009 gleich zweifach in den Kategorien digital media interface und digital media screendesign ausgezeichnet. Darüberhinaus wurde die Microsite für die Medienpreise Rose d’Or, BANFF sowie den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011 nominiert.
zdf_did_awards_468.png

Kunde: Zweites Deutsches Fernsehen

Das ZDF („Zweites Deutsches Fernsehen“) ist eine öffentlich-rechtliche Sendeanstalt in Deutschland und eine der größten Sendeanstalten in Europa.
Gemeinsam mit der ARD und dem Deutschlandradio bildet das ZDF den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland.

Mehr gutes
Screen Design.

T-Online Matrix II
Chiquita Smoothies
filmersclub Website
Olympus MSS Trailer